Aus- und Weiterbildung

Lehrgang für Pflegeeltern
Als Pflegeeltern übernehmen Sie eine anspruchsvolle Aufgabe und viel Verantwortung für einen heranwachsenden Menschen. Von Ihnen wird erwartet, dass sie einem Kind Geborgenheit, Sicherheit und Kontinuität geben können. Zudem sollten Sie das Pflegekind auch unterstützen, eine Beziehung zu seiner Herkunftsfamilie zu bewahren. Pflegeeltern brauchen viel persönliches Engagement, Einfühlungsvermögen und Mut, aber auch fachliche Unterstützung und Vernetzung.

Die Grundlagen dazu erwerben Sie in einem Lehrgang für Pflegeeltern, der von der Schule für Sozialbegleitung im Auftrag von Espoir und tipiti angeboten wird. Der Lehrgang dauert 2.5 Jahre und umfasst 30 Ausbildungstage, verteilt auf zwei Blöcke. Dieses Kursangebot orientiert sich an den besonderen Aufgaben, mit denen Pflegefamilien konfrontiert sind. Es werden Themen aus dem Erziehungsalltag aufgegriffen, Themen zur Rolle und zum Auftrag als Pflegeeltern und im Umgang mit Herkunftseltern, Behörden und Fachleuten besprochen. Diese Ausbildung wird von Espoir finanziert. Pflegeeltern, die bei Espoir angestellt sind, werden von Espoir angemeldet. Der Kurs ist aber auch für weitere InteressentInnen offen. Weitere Informationen finden sie auf der Website der Schule für Sozialbegleitung.

Interne Weiterbildungen
Espoir führt jährlich eine interne Pflegeelternweiterbildung durch. Zudem stehen Ihnen  jährlich Weiterbildungen im Themenbereich des Pflegekinderwesens zu. Eine Nutzung des Kursangebotes der Pflegekinder-Aktion Schweiz  wird von Espoir sehr gewünscht und empfohlen.

Zudem erhalten Sie das Abo der Zeitschrift «Netz der Pflegekinder-Aktion Schweiz».